Das frühförderzentrum

Das TZW-Frühförderzentrum bietet für Kinder im Vorschulalter zwei Arten der Frühförderung an: Einerseits die sog. "interdisziplinäre Frühförderung", auch Komplexleistung genannt, und andererseits die "heilpädagogischen Leistungen".

 

Frühförderung als bloße heilpädagogische Leistungen (HPL) hat es schon immer gegeben. Frühförderung als Komplexleistung (IFF) gem. §§ 30 und 56 SGB IX wird in Hamburg erst seit Ende 2009 angeboten … und gemeint ist damit die fachliche und organisatorische Kombination aus kinderärztlichen, heilpädagogischen, psychologischen und medizinisch-therapeutischen Maßnahmen, um Kinder, die behindert oder von Behinderung bedroht sind, umfassend und auf sehr hohem Qualitätsniveau zu betreuen.

Unser Angebot

Interdisziplinäre Frühförderung (IFF)

Interdisziplinäre Frühförderung ist ein ganzheitliches Angebot, das durch die Zusammenarbeit verschiedener Fachdiszipline die gezielte Unterstützung von Kindern beinhaltet, die deutliche Entwicklungsdefizite aufweisen oder von einer Behinderung betroffen sind.

 

Heilpädagogische Leistungen (HPL)

Heilpädagogische Frühförderung richtet sich an Kinder, die noch nicht eingeschult sind und die in ihrer Gesamtentwicklung auffällig erscheinen. Wir betreuen Kinder ab dem Säuglingsalter bis zur Einschulung.


Adresse

TZW-Frühförderzentrum

Friedrich-Ebert-Damm 160 B

22047 Hamburg

Email: fruehfoerdern@tz-wandsbek.de 

Telefon: 040 - 80 600 435

Fax: 040 - 80 600 436


Eindrücke aus dem Frühförderzentrum